Aufgaben und Ziele

Die Aufgabestellungen des Clusters Oncology

(LB-CO) ergeben sich aus der erfolgreichen Zusammenarbeit von präklinischer Grundlagenforschung und klinischer Medizin auf dem Gebiet der Tumorstammzellforschung.

Ergebnisse der molekularen Zell- und Gewebeforschung werden in die Entwicklung neuer Strategien zur Krebs- und Leukämiebehandlung umgesetzt.

Die Forschungsziele ergeben sich durch neue Konzepte für klinische Anwendungsmöglichkeiten, die aus Resultaten von in vitro Studien im Labor hervorgehen.  

Das übergeordnete Ziel des LB-CO ist es, neue Therapiekonzepte in der Krebsforschung zu entwickeln, die darauf abzielen, die Krebsstammzellen in Leukämien und soliden Tumoren zielgerichtet auszuschalten.