Eierstockkrebszellen aus zwei Richtungen in die Zange nehmen

In einer seit 4. Oktober 2011 in der Zeitschrift "Molecular Cancer Research" online veröffentlichten Arbeit kann man nachlesen, was die Arbeitsgruppe von Herrn Professor Thomas Grunt im Rahmen des "Signalling Network Programmes" in Kooperation mit MitarbeiterInnen des Ludwig Boltzmann Clusters Oncology über die Verschaltung zweier für die Krebstherapie wichtiger Signalwege bzw. Zielstrukturen bei Eierstockkrebszellen herausgefunden hat.