Aufgaben und Ziele

Die Aufgabestellungen des Instituts für Hämatologie und Onkologie (LBI HO, vormals Ludwig Boltzmann Cluster Oncology (LBC ONC)) ergeben sich aus der erfolgreichen Zusammenarbeit von präklinischer Grundlagenforschung und klinischer Medizin auf dem Gebiet der Tumorstammzellforschung.

Ergebnisse der molekularen Zell- und Gewebeforschung werden in die Entwicklung neuer Strategien zur Krebs- und Leukämiebehandlung umgesetzt.

Die Forschungsziele ergeben sich durch neue Konzepte für klinische Anwendungsmöglichkeiten, die aus Resultaten von in vitro Studien im Labor hervorgehen.  

Das übergeordnete Ziel des LBI HO (vormals LBC ONC) ist es, neue Therapiekonzepte in der Krebsforschung zu entwickeln, die darauf abzielen, die Krebsstammzellen in Leukämien und soliden Tumoren zielgerichtet auszuschalten.